Septime Verlag Septime Verlag Septime Verlag


 
 .

.

 

Jürgen Bauer

Das Fenster zur Welt

Roman

Rezension von Susanne Eichhorn auf Literaturhaus.at
Rezension von Harald Triebnig auf paroli-magazin.at
Interview und Lesung auf Radio Burgenland/Treffpunkt Kultur
Rezension von Hubert Holzmann auf TITEL Kulturmagazin
Rezension auf Lazy Literature von Julia Weisenberger

Die 80-jährige Hanna wagt nach dem Tod ihrer Mutter einen späten Ausbruch aus ihrem starren Alltag. Beim Speed-Dating lernt sie den jungen, arbeitslosen Schauspieler Michael kennen, dem durch die Trennung von seinem Partner plötzlich jede Sicherheit genommen wurde. Zwischen dem ungleichen Paar entwickelt sich bald eine Freundschaft, und als Hanna mit dem Auto eine Reise in ihre Vergangenheit antritt, sitzt Michael am Beifahrersitz. Die Fahrt zu Hannas erster Jugendliebe aus den turbulenten Wochen nach Kriegsende zwingt Michael, auch in seiner Kindheit nach Antworten zu suchen, denn Hanna kennt den Grund, warum seine Mutter ihn bei seinem Vater zurückgelassen hat. Immer deutlicher wird den beiden die Tragweite bewusst, wie einzelne Entscheidungen ein ganzes Leben prägen.

Jürgen Bauer schildert in seinem Debütroman Das Fenster zur Welt das Aufeinandertreffen zweier Generationen, die sich gemeinsam der Suche nach ihren begangenen Fehlern stellen, und nähert sich mit feinfühliger Sprache und subtilem Humor der Frage nach Schönheit und Vergänglichkeit eines Augenblicks.


Gebunden mit Schutzumschlag, Lesebändchen

Umschlagbild: Valerie Fritsch

176 Seiten

Preis:
17,90 € inkl. Mwst (D)
18,40 € inkl. Mwst (A)

ISBN: 978-3-902711-25-0

Auch als E-Book

 PRESSE:

Cover: CMYK | 300 dpi
Autorenfoto: CMYK | 300 dpi

(FOTO: BARBARA PÁLFFY)